Produktinformationsmanagement (PIM) und Database Publishing bei der SERTO AG

Frauenfeld, den 29.03.2007: Als einziges Unternehmen weltweit produziert die SERTO AG aus der Schweiz Rohrverbindungen, die radial montiert und demontiert werden können. Diese Technologie wurde von SERTO 1952 erfunden und erfolgreich in den Markt eingeführt. Seit 2001 firmiert SERTO als Aktiengesellschaft. Mit eigenen Tochtergesellschaften in Deutschland, Frankreich und England sowie mit europaweit 60 Vertretungen ist das Unternehmen in einem effizienten und kundennahen Vertriebsnetz zusammengeschlossen.

Bei der SERTO AG fiel die Entscheidung zur Einführung eines PIM-Systems mit flexibler Ausgabe in die Medien auf die crossbase-Lösung. Der modulare Aufbau der crossbase-Software sowie die crossbase-Projektmethodik haben SERTO überzeugt. Das Ergebnis spricht für sich: Nach nur zwei Monaten wurde die erste Preisliste vollautomatisch aus der PIM-Datenbank heraus generiert.

Datenzusammenführung in der crossbase-PIM-Datenbank

Zuerst erfolgte die Datenübernahme aus der Warenwirtschaft und einem weiteren Produktdatensystem. Weitere Informationen mit marketingrelevanten Texten und Bildern wurden durch die SERTO-Mitarbeiter eingepflegt und für die Ausgabe in die Medien aufbereitet. Die so entstandene medienneutrale Datenbasis ist der Ausgangspunkt für die gesamte zukünftige Vertriebs- und Werbemittelproduktion.

Mehrsprachiger Produktkatalog mit Sprachmixer und Staffelpreisen

Die crossbase-Lösung bietet eine äußerst flexible Handhabung von Sprachmutationen mit crossbase.trans für die Verwendung eines Sprachmixers im Printkatalog. Auf dieser Grundlage erfolgte schließlich die Produktion der dreisprachigen Preisliste mit Staffelpreisen in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch in Flussrahmentechnik mit crossbase.print im Zusammenspiel mit Adobe InDesign. Nach Fertigstellung der Preisliste wird bei SERTO jetzt der Gesamtkatalog umgesetzt.

Zentrale Datenbasis und automatisierte Printproduktion

Durch die zentrale Zusammenführung verschiedener Datenbestände wird die Aktualität und die Konsistenz der Daten gesichert. Verbesserte Workflows und automatisierte Prozesse führten zu deutlich kürzeren Produktionszeiten sowie einer spürbaren Entlastung der Mitarbeiter von operativen Tätigkeiten. Preise und Produktmerkmale werden direkt aus der Warenwirtschaft übernommen, wodurch zum Beispiel nachträgliche Korrekturen an den Katalogdaten überflüssig werden.

Auszug aus dem SERTO Produktkatalog – Deutsch / Französisch / Englisch

image
image

Die eingesetzten Anwendungsmodule

image image

Informationen zum Kunden

image
image

Jochen Muffler
Leiter Beratung und Support, Prokurist
+49 (0)7031 / 714 – 721
j.muffler@crossbase.de

Einwilligungserklärung: Durch den Klick auf die Schaltfläche „Absenden“ erklären Sie Ihre Einwilligung mit der Erhebung und Verwendung der eingegebenen Daten, um Ihre Anfrage zu erfassen, zu beantworten und mit Ihnen in Kontakt zu treten. Der Zeitpunkt und der Text Ihrer Einwilligung werden von uns gespeichert und sind einzusehen. Die Einwilligung kann jederzeit kostenfrei widerrufen werden.


Absenden

 
     

Kundenlogin

Neues Passwort anfordern