head-image

Anforderungen – Produktdatenpflege

Die crossbase-Datenbank kann flexibel durch Felder für Produktbeziehungen, Merkmale, Media Assets, Texte, Länder und Sprachen ergänzt und somit laufend an die Anforderungen der Datenpflege angepasst werden.

Die wichtigsten Anforderungen im Überblick:

Zentrales Datenmanagement

Als Produktmanager sind Sie die Verbindung zwischen Marketing und der Produktentwicklung und haben das Wissen zu den Produktinformationen in Ihrem Sortiment: Produkteigenschaften, z. B. technische Merkmale, Verarbeitung und Anwendung, sowie Produktbeziehungen, wie z. B. Zubehör, Ersatzteile und Empfehlungen. Sie verstehen es, wie diese Produktinformationen für den Kunden verständlich dargestellt werden können und möchten diese Informationen an einer zentralen Stelle pflegen und nicht in mehreren Systemen, Katalogen, Excel-Listen etc.

Die PIM- und Crossmedia-Lösung von crossbase ermöglicht die kundenindividuelle Abbildung von marketingspezifischen Produktstrukturen und Produktzusammenhänge auf Basis von Daten aus dem ERP-System in einem zentralen Datenbanksystem. Unser Projektleiter unterstützt die initiale Aufbereitung Ihrer gewachsenen Datenbestände und deren automatische Datenübernahme in die Datenbank.

Mehr ...

Komfortable Pflegeoberfläche mit Vorschaufunktion

Mit crossbase pflegen Sie die Produktinformationen mit Hilfe von komfortablen Oberflächen: z. B. tabellarisch mit einer Excel-ähnlichen Oberfläche, die benutzerspezifisch angepasst werden kann, in Einzelbearbeitung mit Hilfe einer Schnellklickfunktion oder workfloworientiert mit Hilfe von Aufgabenliste und Vollständigkeitsprüfung.

Darüber hinaus können Sie die Vererbungsfunktion für eine effiziente Datenpflege nutzen, Gültigkeiten zur Zeitsteuerung von Informationen und Referenzierungen zur Abbildung von Produktsichten und Produktbeziehungen. Um alle Produktinformationen anschaulich zu machen, können Sie die Produktvorschau nutzen.

Mehr ...

Flexible und medienneutrale Datenbank

Als Administrator können Sie das Datenmodell um neue Felder ergänzen, z. B. für neue Attribute, Produktgliederungen, Beziehungstypen sowie redaktionelle Inhalte. Jede Information wird medienneutral abgelegt, so dass keine Doppeltpflege für verschiedene Medien notwendig wird. Um die Medienneutralität zu gewährleisten werden Texte mit XML abgelegt. Die Textauszeichnungen können beliebig definiert und medienspezifischen Absatz- und Zeichenformaten zugeordnet werden.

Damit wiederholbare, monotone Tätigkeiten möglichst stark vermieden werden, können auch Texte aus Textbausteinen und Attributen automatisch erzeugt werden. Dies ermöglicht einheitlich strukturierte Texte mit hoher Qualität. Um eine hohe Textqualität zu erzielen können zudem das Terminologie-Modul und die Textprüfung eingesetzt werden.

Mehr ...

Automatisierung des Layouts

Je nach Anforderung werden unterschiedliche Programme für die automatisierte Dokumentenerstellung verwendet. Für Dokumentationen zur Beschreibung vieler Produkte, wie z. B. Kataloge, Ersatzteillisten und Datenblätter eignet sich ein Layoutsatzprogramm wie Adobe InDesign. Für die Erstellung textlastiger Dokumentationen wie z. B. Gebrauchs-, Bedienungs- und Wartungsanleitungen wird Adobe InDesign oder Microsoft Word verwendet.

crossbase bietet für nahezu alle Darstellungsarten eine vollständige Automatisierung: sei es für Industriekataloge mit strukturierten Produktseiten oder Versandhandelskataloge mit erlebnisreichem Layout, für redaktionelle Seiten zur strukturierten Darstellung von Anwendungswissen oder Schmuckseiten für emotional ansprechende Darstellungen, oder für technische Dokumentationen für Bedienanleitungen und Preislisten mit durchgängig fließendem einheitlichen Layout.

Mehr ...

Zentrales Management der Texte

Jeder Text soll für alle Stellen, an welchen er verwendet wird, nur einmal in den erforderlichen Sprachen übersetzt werden. Die Grundvoraussetzung dafür ist eine zentrale Verwaltung der Texte in der Ausgangssprache und in den Zielsprachen. Über einen Textstatus wird der Übersetzungsbedarf für geänderte oder neue Texte ermittelt.

Mehr ...

Übersetzungstools und Sicherstellung des Corporate Wordings

Die Bereitstellung des Übersetzungsbedarfes kann an Agenturen erfolgen, die ein Translation Memory System (TMS) einsetzen oder an die Landesniederlassungen, die direkt mit crossbase-Anwendungen, z. B. dem Webfrontend, oder alternativ in Excel arbeiten.

Mehr ...

Mit dem Webfrontend können Übersetzer direkt browserbasiert online übersetzen und müssen nicht im zentalen Netzwerk angemeldet sein. Dies ist insbesondere auch für die Übersetzung von Print-Publikationen interessant, da diese im Layoutkontext übersetzt werden können und somit Korrekturschleifen vermieden werden.

Mehr ...

image

Thomas Kern
Geschäftsführender Gesellschafter, Projektmanager
+49 (0)7031 / 714 – 720
t.kern@crossbase.de


image

Herby Tessadri
Verkaufsleiter, Prokurist
+43 (0)5574 / 64880 – 39
h.tessadri@crossbase.at

Einwilligungserklärung: Durch den Klick auf die Schaltfläche „Absenden“ erklären Sie Ihre Einwilligung mit der Erhebung und Verwendung der eingegebenen Daten, um Ihre Anfrage zu erfassen, zu beantworten und mit Ihnen in Kontakt zu treten. Der Zeitpunkt und der Text Ihrer Einwilligung werden von uns gespeichert und sind einzusehen. Die Einwilligung kann jederzeit kostenfrei widerrufen werden.


Absenden

 
     

Kundenlogin

Neues Passwort anfordern