head-image

BMEcat, DATANORM, GAEB & Co. im Einsatz bei der Gebr. KEMPER GmbH + Co. KG

Olpe, den 26.03.2015: Die Gebr. KEMPER GmbH + Co. KG ist ein unabhängiges, eigenständiges und traditionsreiches Familienunternehmen, das seit seiner Gründung 1864 zu einer modernen, international hochgeschätzten Marke gewachsen ist. KEMPER ist einer der angesehensten Spezialisten für präzise und hochqualitative Buntmetall-Produkte und Metallhalbzeuge weltweit. KEMPER hat 7 Tochtergesellschaften in Europa, Nordamerika und Asien. In den drei Geschäftsbereichen Gebäudetechnik, Gusstechnik und Walzprodukte arbeiten mehr als 800 Mitarbeiter.

Zum Produktdatenmanagement, für die Automatisierung von Print-Publikationen, Datenbereitstellung des Onlinekatalogs und Datenbereitstellung für Online-Portale hat sich die Gebr. KEMPER GmbH + Co. KG für die PIM- und Crossmedia-Lösung von crossbase entschieden.

Eine für alles – aus einer Datenbank viele verschiedene elektronische Kataloge erzeugen

Die PIM- und Crossmedia-Lösung mit Schnittstelle zu Baan wird bei KEMPER für die Automatisierung der Kataloge und Preislisten genutzt sowie in verstärktem Umfang auch als Datendrehscheibe für Onlinekatalog, Handelspartner und Portale für Planer und Architekten. Folgende Medien, Verkaufskanäle und Formate kommen dabei zum Einsatz:

Flexible Gestaltung der Exporte

Aufgrund der flexibel konfigurierbaren Struktur für XML-Formate beherrscht crossbase die verschiedensten Formate. Darüber hinaus kann jedes Format durch den Anwender auch flexibel in Bezug auf die Inhalte konfiguriert werden (sog. XML-Mapping). Z.B. benötigt SHK und DATANORM Ausschreibungstexte aufgesplittet in max. 40 Zeichen und unformatiert, wohingegen das Portal ausschreiben.de einen zusammenhängenden Text, gerne auch formatiert, unterstützt.

Automatisierte Erzeugung von Inhalten

Unterschiedliche Medien und Verkaufskanäle erfordern unterschiedliche Inhalte, teilweise unterscheiden sich diese jedoch nur geringfügig. Folgende crossbase Funktionalitäten, die alle vom Anwender flexibel definiert werden können, unterstützen in der automatisierten Aufbereitung von Inhalten:

  • Umrechnungen von Zahlen und Texten nach numerischen und String-Formeln
  • Textgenerierung aus vorhandenen Textbausteinen nach Textvorlagen
  • Konvertierung von Bildformaten nach Formatvorlagen

Vorteile und Nutzen

  • Durch die Einführung des PIM-Systems erfolgte eine Konsolidierung und Harmonisierung des Datenbestandes – alle Produktinformationen werden in allen Sprachen in einer zentralen Datenbank verwaltet.
  • Aus dieser Datenquelle können flexibel alle Medien und Verkaufskanäle bedient werden.
  • Die Standardisierung und Automatisierung ermöglicht eine einheitliche und aktuelle Kommunikation bei gleichzeitig reduziertem Produktionsaufwand.

Downloadbereich auf der Website der Gebr. KEMPER GmbH + Co. KG

Die eingesetzten Anwendungsmodule

image image

Informationen zum Kunden

image

Niels Jankowski
Stv. Leiter Beratung und Support
+49 (0)7031 / 714 – 7283
n.jankowski@crossbase.de

Einwilligungserklärung: Durch den Klick auf die Schaltfläche "Absenden" erklären Sie Ihre Einwilligung mit der Erhebung und Verwendung der eingegebenen Daten, um Ihre Anfrage zu erfassen, zu beantworten und mit Ihnen in Kontakt zu treten. Der Zeitpunkt und der Text Ihrer Einwilligung werden von uns gespeichert und sind einzusehen. Die Einwilligung kann jederzeit kostenfrei widerrufen werden.


Absenden

 
     

Kundenlogin

Neues Passwort anfordern