image

Thomas Kern
+49 (0)7031 / 9880 -700
t.kern@crossbase.de

image

Herby Tessadri
+43 (0)5574 / 64880 -39
h.tessadri@crossbase.at

Nachricht erfolgreich gesendet.

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Wir entschuldigen uns für diese Unannehmlichkeit. Bitte versuchen Sie es später erneut oder senden Sie uns direkt eine E-Mail an office@crossbase.de. Vielen Dank.

Einwilligungserklärung
reCaptcha Hinweis
image
icon

crossbase-Preisupdatemodul im Einsatz bei der Frank GmbH

Mörfelden-Walldorf, den 28.10.2009: Die FRANK-Gruppe gehört seit über 40 Jahren zu den führenden Anbietern im Kunststoffrohrmarkt. Sie bietet praxiserprobte und bewährte Kunststoff-Rohrsysteme aus PE, PP, PVDF und ECTFE. Mit kompletten Systemen für die Industrie, die Gas- und Wasserversorgung und den Abwassersektor werden ausgereifte Lösungen geboten. Dazu gehören neben Rohren und Formteilen auch die Schweiß- und Verbindungstechniken, Kunststoffarmaturen, Halbzeuge, Geobaustoffe, Zubehör für Biogasanlagen sowie das Geothermie-System.

Zentrale Funktionen der Lösung

Durchführung des Preisupdates mit crossbase und Adobe InDesign

Um das Preisupdate vollautomatisiert und fehlerfrei durchzuführen, setzt die Frank GmbH das Preisupdatemodul von crossbase ein. Die Möglichkeit über einzelne Module, in kostenseitig überschaubaren Schritten, eine PIM-, MAM- und Crossmedia-Lösung aufzubauen, war für die Frank GmbH ein wichtiges Entscheidungskriterium.

Für das Preisupdate werden in einem ersten Schritt die InDesign-Buchdokumente ausgewählt. In einem zweiten Schritt wählt der Benutzer die Preisdatei aus. Anschließend definiert er die Spaltennummer, welche die Preisinformation enthält. In einem letzten Schritt wird das eigentliche Preisupdate auf Knopfdruck durchgeführt. Dabei öffnet das Programm die einzelnen Dokumente der ausgewählten Bücher, ermittelt die Artikelnummern und tauscht die entsprechenden Preise aus.

Reportingfunktionen des Preisupdatemoduls

Ein hoher Nutzen für die Beurteilung des Gesamtprozesses und die Qualität der Preisinformationen bietet ein abschließender Report, der sich aus folgenden Informationen zusammensetzt:

  • Preise, die im InDesign Dokument aktualisiert wurden
  • Artikel, die in der Preisliste und im InDesign Dokument die gleichen Preise haben
  • Artikel, die in der Preisdatei fehlen aber im InDesign-Dokument vorkommen
  • Artikel, die im InDesign-Dokument fehlen aber in der Preisdatei vorkommen
  • Artikel, deren Preis im InDesign-Dokument höher ist als in der Preisdatei
  • Artikel, die im InDesign-Dokument keine Preisinformation haben

Details zur Lösung

image
image

Die Anwendungsmodule und weitere Informationen

Referenzbericht herunterladen