image

Thomas Kern
+49 7031 / 9880-700
t.kern@crossbase.de

image

Herby Tessadri
 +43 5574 64880-39
 h.tessadri@crossbase.at

*

Nachricht erfolgreich gesendet.

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Wir entschuldigen uns für diese Unannehmlichkeit. Bitte versuchen Sie es später erneut oder senden Sie uns direkt eine E-Mail an office@crossbase.de. Vielen Dank.


image
icon

Optimierung der Printproduktion bei MHZ Hachtel

Durch die flexiblen neuen Möglichkeiten zur Erstellung von Printpublikationen konnten sowohl neue Anforderungen passgenau umgesetzt als auch der Automatisierungsgrad nochmals signifikant gesteigert werden. Die neuen Druckerzeugnisse sind ein voller Erfolg!

Martina Weidmann
E-Commerce, MHZ Hachtel GmbH & Co. KG

Böblingen, 03. Juni 2022: Mit über 90 Jahren Erfahrung steht das Familienunternehmen MHZ Hachtel GmbH & Co. KG für hohe Qualität, ansprechendes Design und kundenindividuelle Lösungen in der Sicht- und Sonnenschutzbranche. Zu den Produktsegmenten zählen unter anderem Vorhangstangen- und schienen, Rollos, Jalousien, Plissee-Vorhänge und Markisen. An mehreren Produktionsstandorten in Deutschland und in Tochtergesellschaften in der Schweiz, Österreich, Frankreich und Benelux sind rund 1.200 Mitarbeiter tätig.

Projektauslöser für die Neugestaltung der Printproduktion war ein neuer Produktbereich. Das Ziel war, die Produktion der diversen Sprach- und Ländervarianten mit einem hohen Automatisierungsgrad zu vereinfachen und zu beschleunigen.

Zentrale Funktionen der Lösung

Neue Möglichkeiten bei multiplen Attributen und Bildplatzierungslogiken

Für eine leichte und reduzierte Datenpflege wurde auf die Verwendung von multiplen Attributen gesetzt. Dabei werden an einem Artikel mehrere gleiche Merkmale gepflegt (z. B. die Farbe). Für die Ausleitung in crossbase.print wurde eine Funktion geschaffen, welche eine automatische Ermittlung dieser Merkmale, sowie der daran gepflegten Attributwertbilder ermöglichte.

Desweiteren ist eine automatische Ermittlung und Aktualisierung von Bildinformationen sowie die Platzierung von Produktmodellen mit gleichen Bildkategorien möglich.Beide Möglichkeiten gemeinsam eingesetzt führen so zu einer schnelleren Ausleitung der gewünschten Ergebnisse.

Die automatische Erzeugung von sprachspezifischen Grafiken sowie die Zusammenstellung komplexer Inhalte in Matrixtabellen führen insgesamt zu einer starken Vereinfachung der Prozesse und einer erheblichen Zeitersparnis bei der Printproduktion.

Automatisierte Einheitenumrechnung für Fremdsprachen

Eine Besonderheit in der Fremdsprachenproduktion stellt der Umgang mit fremdsprachenspezifischen Einheiten dar. Dabei gilt es einige Besonderheiten zu beachten. So muss beispielsweise für die französische Sprachversion das Längenmaß „cm“ in „mm“ umgerechnet werden. Dies wird über eine automatisierte Attributwertgenerierung realisiert.

Preisformatierung nach Produktkategorie

Eine weitere Besonderheit bildet die Auszeichnung von Preisen. Diese erfolgt je nach Produktkategorie in unterschiedlichen Farben. Diese Auszeichnung wird bereits beim Preismanagement berücksichtigt. Die Aktualisierung der Preise erfolgt anschließend in crossbase.print mittels Standardfunktionen. Eine kundenspezifische Erweiterung ermöglicht eine automatische Einfärbung entsprechend einer im System hinterlegten Logik.

Details zur Lösung

Die Anwendungsmodule und weitere Informationen

Referenzbericht herunterladen