image
image

ERP-Schnittstelle

image

E-Commerce

image

Onlineshop

image

Print

image

Übersetzung

image

Medienservice

image

CAD/BIM

image

Website

ZIMMER und crossbase – alle Informationen zentral verwaltet

ZIMMER nutzt crossbase als PIM-, MAM- und Crossmedia-Lösung mit automatisch generierten sprachspezifischen Grafiken

Mit der crossbase-Softwarelösung werden sämtliche Produktinformationen zentral an einer Stelle gepflegt. Dies vereinfacht die Produktionsprozesse für die zu erstellenden Medien und stellt eine stets aktuelle Datenquelle sicher.

Die Zimmer Group wurde 1980 durch die Brüder Martin und Günther Zimmer gegründet. Das Unternehmen mit dem Hauptsitz in Rheinau hat seine über Jahrzehnte gewachsenen Kompetenzen in sechs schlagkräftigen Technologiebereichen gebündelt: Handhabungstechnik, Dämpfungstechnik, Lineartechnik, Verfahrenstechnik, Systemtechnik und Maschinentechnik. An drei Produktionsstandorten entstehen Produkte mit technologischem Führungsanspruch, die weltweit unter den etablierten Markennamen Zimmer und Sommer-automatic über 15 Vertriebsniederlassungen und 110 Händlern sowie Partnern vertrieben werden.

Auf Basis der crossbase-Standardsoftware wurde für ZIMMER eine auf die individuellen Anforderungen abgestimmte PIM-, MAM- und Crossmedia-Lösung implementiert. Die Ausgangsbasis ist die Datenschnittstelle zum proALPHA-System. Die Produkte werden anschließend mit Merkmalen, Produktbeziehungen (z. B. Zubehör, Lieferumfang), Bildern, Dokumenten und Texten angereichert und in den verschiedenen markt- und medienspezifischen Produktsichten abgebildet. Dazu zählen die verschiedenen Produktkataloge für die Marken ZIMMER und Sommer-automatic in gedruckter Form und als Onlinekatalog sowie Excel-Kataloge.

Eine Besonderheit stellen dabei die sprachspezifischen Grafiken dar. Diese werden mit dem Illustrator-Modul automatisch generiert. Die Texte in den Grafiken werden als Textbausteine gepflegt. Zusammen mit Produktmerkmalen werden aus den einzelnen Bausteinen 36 verschiedene Textarten generiert.

Die Printproduktion wird auf mehrere Produktionsclients verteilt, um die Geschwindigkeit bei der Produktion der InDesign-Dokumente zu erhöhen.

Die ursprüngliche XML-Schnittstelle wurde durch den API-Server abgelöst. Die Daten für den Webshop werden über die „TYPO3-Webschnittstelle“ bereitgestellt. Die Übersetzungen werden in den Ländern über die Web-Schnittstelle erstellt, inklusive PDF-Preview (per InDesign-Server).

Eingesetzte crossbase-Module

Details zur Lösung

image

Broschüre: Produktübersicht

image

Katalog: Dämpfungstechnik 2, Soft Close

Die crossbase-Lösung in Kürze

  • PIM mit proALPHA-Schnittstelle, umfangreichen Produktmerkmalen und -beziehungen
  • Übersetzungsworkflow
  • PIM mit integriertem MAM
  • Textgenerierung und Illustrator-Modul
  • Automatisierung der Kataloge
  • Datenbereitstellung für Onlinekatalog und Excel
  • Office-Integration (Bereitstellung von Produktinformationen mit crossbase.office)
image

Zimmer Group GmbH
77866 Rheinau
F-67014 Strasbourg

Ansprechpartner(in):
Markus Kollos
Projektleiter
Tel.: +49 7243 727-2414
markus.kollos@zimmer-group.de

Informationen zum Unternehmen

Unternehmensart: Hersteller
Branche: Maschinenbau
Verkaufssortiment: 13.100 Standardprodukte
Umsatzkategorie: 101 – 250 Mio. €
Anzahl Mitarbeiter: 1.320 Mitarbeiter + 70 Azubis
ERP-System: proALPHA

Informationen zur Lösung

Softwareart: Standardsoftware
Lösungsart: Individuallösung

Wir respektieren Ihre Privatsphäre
Auf dieser Website werden keine Cookies zur Erhebung von Besucherdaten oder -verhalten verwendet!

2023 crossbase mediasolution GmbH