image
image

ERP-Schnittstelle

image

Print

image

Übersetzung

Mathys und crossbase – PIM in der Medizintechnik

Mathys nutzt crossbase als PIM-, MAM- und Crossmedia-Lösung mit laufender Übertragung von Artikelstammdaten zum ERP-System

crossbase hilft uns, die regulatorischen Anforderungen zu erfüllen, indem Datenpools vernetzt, Abläufe standardisiert und Redundanzen vermieden werden. Zugleich erhalten wir einen Return on Invest durch die Automatisierung von Marketingprozessen.

Roberto Romualdi
Digital Marketing Manager, Marketing International, Mathys AG Bettlach

Die Mathys AG Bettlach ist ein international tätiges Schweizer Medizinaltechnik-Unternehmen mit Entwicklungs- und Produktionsstandorten in der Schweiz und in Deutschland sowie Tochtergesellschaften in zehn Ländern. Das Unternehmen konzentriert sich seit 2003 ausschließlich auf die Entwicklung, die Herstellung und den Vertrieb von Produkten für den Gelenkersatz und umfasst Implantate für Hüfte, Knie und Schulter sowie synthetisches Knochenersatzmaterial. Im Jahr 2021 gingen Mathys und die amerikanische Firma Enovis™ zusammen. Enovis™ ist das einzige Unternehmen, das Produkte für das gesamte Behandlungsspektrum anbietet – vom Schmerzmanagement über die Stabilitätserhöhung bis hin zu Chirurgie und Rehabilitation.

Auf Basis der crossbase-Standardsoftware wurde für Mathys eine PIM-, MAM- und Crossmedia-Lösung implementiert.

Die Artikel werden mit Stammdaten über eine Standardschnittstelle zum ERP-System SAP laufend importiert. Die Stammdaten sind umfangreich und beinhalten auch Klassifizierungsdaten aus SAP (Materialklasse, Etiketten- und Verpackungsdaten). In crossbase werden die neu importierten Artikel in der Produktstruktur klassifiziert. Weitere technische Merkmale werden produktgruppenspezifisch gepflegt, z. B. Implantate Knie, Instrumente Knie, Implantate Schulter usw. Außerdem werden Produktbeziehungen aus SAP übertragen, z. B. Setbestandteile, und ggf. ergänzend gepflegt, z. B. optionale Set-Bestandteile und Siebkonfigurationen.

Die Medienelemente, u. a. Produktfotos in versch. Ansichten, Key Visuals, Detailfotos, Piktogramme, Zeichnungen, Dokumente, Videos, werden im integrierten MAM produktoder publikationsbezogen verwaltet. Über die in crossbase integrierte Bildkonvertierung findet eine automatische Aufbereitung für Print und Internet (jpg, webp, svg usw.) statt. Die Texte, u. a. Materialtext, Produktbeschreibung und weitere Marketingtexte, werden als Fließtext erfasst oder aus Textbausteinen und Merkmalen generiert. Die Inhalte werden in fünf Sprachen übersetzt.

Um Produkte in den gedruckten Katalogen und in den Onlinemedien in allen Ländern verwenden zu können, werden marketingspezifische Produktsichten und Sortimente für die entsprechenden Verkaufskanäle gepflegt. Die Dokumente, z. B. der Produktkatalog, werden datenbankgestützt und automatisiert mit der crossbase-Printengine und Adobe InDesign produziert. Für die Onlinemedien sollen die Daten mittels der REST-API bereitgestellt werden.

An dem Prozess sind über 15 Personen aus Marketing, Produktmanagement, Visual Design und Übersetzung entsprechend einem fein justierten Berechtigungssystem beteiligt. Insbesondere die Freigabeprozesse und der Archivserver spielen eine besondere Rolle im Zuge der Regulierungsanforderungen (MDR). Die Datenpflege wird durch Workflow-Aufgaben und Reporting unterstützt. 

Eingesetzte crossbase-Module

Details zur Lösung

image

Print: Produktkatalog

image

Print: Produktkatalog

Die crossbase-Lösung in Kürze

  • PIM mit ERP-Schnittstelle, umfangreichen Produktmerkmalen und -beziehungen
  • PIM mit integriertem MAM
  • Textverwaltung mit Textgenerierung aus Textbausteinen und Merkmalen
  • Workflowmanagement
  • Mehrstufiger Freigabeprozess und Archivserver
  • Übersetzungsmanagement
  • API-Server mit JSON/REST-Schnittstelle
  • Automatisierte, datenbankgestützte Erstellung von Print-Publikationen mit InDesign
image

Mathys AG Bettlach
CH-2544 Bettlach

Ansprechpartner(in):
Roberto Romualdi
Digital Marketing Manager, Marketing International
Tel.: +41 32 644 13 39
roberto.romualdi@mathysmedical.com

Informationen zum Unternehmen

Unternehmensart: Hersteller
Branche: Medizintechnik
Verkaufssortiment: ca. 7.000 Artikel
Umsatzkategorie: 101 – 250 Mio. €
Anzahl Mitarbeiter: ca. 600 weltweit (2022)
ERP-System: SAP

Informationen zur Lösung

Softwareart: Standardsoftware
Lösungsart: Individuallösung

Wir respektieren Ihre Privatsphäre
Auf dieser Website werden keine Cookies zur Erhebung von Besucherdaten oder -verhalten verwendet!

2023 crossbase mediasolution GmbH