crossbase und SDL TRADOS geben Technologiepartnerschaft bekannt

Böblingen, den 03.03.2010: SDL ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich globales Informationsmanagement. SDL unterstützt Unternehmen durch die Bereitstellung von Software und Dienstleistungen für die Vermittlung unternehmensspezifischer Informationen in verschiedenen Sprachen dabei, die globale Konsistenz ihrer Marke zu fördern und die Markteinführung ihrer Produkte zu beschleunigen.

Der Übersetzungsprozess ist das letzte Glied im Textworkflow innerhalb des PIM-Systems von crossbase. Er kann jedoch einen sehr hohen Aufwand erzeugen, wenn er nicht standardisiert ist und klar definierten Regeln folgt. Dabei ist z.B. zu berücksichtigen, dass professionelle Übersetzer meist mit Übersetzungsdatenbanken wie SDL TRADOS arbeiten. Durch dieses Werkzeug lassen sich Zeit und Kosten im Übersetzungsprozess deutlich reduzieren.

Hier beginnt das Zusammenspiel des PIM-Systems von crossbase mit der Übersetzungsdatenbank von SDL. Durch die gemeinsame XML-Schnittstelle wird ein effizienter und fehlerfreier Textworkflow für alle Sprachen gesichert. Mit dem Übersetzungsmodul crossbase.trans kann der Übersetzungsbedarf im PIM-System genau ermittelt werden. Es werden nur Texte mit fehlenden Übersetzungen und zur Wiedervorlage gekennzeichnete Texte berücksichtigt, so dass der Aufwand für die Übersetzung von Beginn an minimiert wird.

Mit crossbase.trans werden Texte im ersten Schritt als XML-Datei exportiert. Diese Datei wird zum Übersetzungsdienstleister gesendet, vom Übersetzer in SDL TRADOS importiert und anschließend übersetzt. Das Ergebnis der Übersetzung wird ebenfalls wieder als XML-Datei gespeichert und versionssynchron in das PIM-System importiert.

Alternativ können Übersetzer mit der Onlineübersetzung an jedem beliebigen Ort auf der Welt über das Internet auf Übersetzungsaufträge zugreifen. Texte werden im Kontext zum Printlayout übersetzt und können in einer druckverbindlichen Vorschau sofort kontrolliert werden. Weitere aufwendige Korrekturzyklen sind somit vermeidbar. Auch über den Webbrowser können die Texte exportiert, mit SDL TRADOS übersetzt und wieder importiert werden.

Durch die exakte Ermittlung des Übersetzungsbedarfs im PIM-System, die effizienten Übersetzungswerkzeuge von SDL und der automatisierten Medienproduktion mit den crossbase-Modulen, können Werbemittel effizient erstellt und Produkte somit zeitnah in internationalen Märkten beworben werden.

Import und Export der Texte im XML-Format mit crossbase.trans

Die eingesetzten Anwendungsmodule

image

Website des Partners

image
image

Thomas Kern
Geschäftsführender Gesellschafter, Projektmanager
+49 (0)7031 / 714 – 720
t.kern@crossbase.de

Einwilligungserklärung: Durch den Klick auf die Schaltfläche "Absenden" erklären Sie Ihre Einwilligung mit der Erhebung und Verwendung der eingegebenen Daten, um Ihre Anfrage zu erfassen, zu beantworten und mit Ihnen in Kontakt zu treten. Der Zeitpunkt und der Text Ihrer Einwilligung werden von uns gespeichert und sind einzusehen. Die Einwilligung kann jederzeit kostenfrei widerrufen werden.


Absenden

 
     

Kundenlogin

Neues Passwort anfordern