image

Thomas Kern
+49 (0)7031 / 9880 – 720
t.kern@crossbase.de

image

Herby Tessadri
+43 (0)5574 / 64880 – 39
h.tessadri@crossbase.at

Nachricht erfolgreich gesendet.

Einwilligungserklärung

image

Schellenberg-Onlineshop wird mit Daten aus crossbase befüllt – ein Datenpool für Print und Online

Siegen, den 05.05.2014: Seit 30 Jahren ist die Alfred Schellenberg GmbH, auf dem Sektor der Bau- und Heimwerkermärkte als zuverlässiger Partner von innovativen SB-Sortimenten für Fenster, Türen und Tore etabliert. Mit Kompetenz und Vielfalt in den Produktbereichen Rollladenzubehör und Rollladenantriebstechnik nimmt Schellenberg eine führende Marktposition in Deutschland ein. Als kundenorientiertes Familienunternehmen mit über 100 Mitarbeitern ist Schellenberg sowohl Hersteller als auch Vertreiber von sich stetig weiterentwickelnden DIY-Produkten. Die konsequente Optimierung des Warenangebotes wird durch Sortimentstiefe, Service und POS-Kommunikation unterstützt. Das Sortiment reicht von Rollläden, Rollladenzubehör, Rollladenantriebe über Markisenantriebe und Torantriebe bis hin zum Insektenschutz.

Zentrale Funktionen der Lösung

Ein Datenpool für alle Verkaufskanäle

Nach der erfolgreichen Automatisierung der Print-Publikation „Händlerprogramm“, mit der PIM-, MAM- und Crossmedia-Lösung von crossbase, folgte die automatische Datenbereitstellung für den OXID-Onlineshop ( www.schellenberg-shop.de ), welcher durch den OXID Enterprise Solution Partner NEXUS Netsoft umgesetzt wurde.

Neben dem Schellenberg-Kundentelefon und dem Schellenberg Montage-Service sorgt der Schellenberg Onlineshop für eine Erweiterung des Serviceangebotes für Endkunden. Von Vorteil ist hier vor allem die Möglichkeit, bequem Original-Ersatzteile in Herstellerqualität zu beziehen, ohne diese erst im Bau- oder Fachmarkt bestellen zu müssen. Zudem ist der Onlineshop ein wertvolles Marktforschungsinstrument, um neue Produkte auf Marktakzeptanz zu testen. Bei Erfolg werden diese später flächendeckend im stationären Handel mit ins Sortiment aufgenommen.

PIM-OXID-Shopschnittstelle auf Basis von BMEcat

Zur Erzeugung eines elektronischen Kataloges für den OXID-Shop wird in der crossbase-Datenbank, ggf. marktspezifisch, definiert, welche Produkte im Shop enthalten sein sollen (Sortiment) und welche Preislisten sowie Sprachen relevant sind.

Als elektronisches Format zur Bereitstellung der Daten wird BMEcat 1.2 verwendet. Es werden zwei separate Exporte durchgeführt. Zum Einen wird ein Gesamtexport aller Artikel inkl. Zubehör und Ersatzteilen erstellt und zum Anderen ein reduzierter Export für den Ersatzteilkatalog. Die Daten werden in der von NEXUS Netsoft entwickelten Middelware aufbereitet, um eine Integration von den BMEcat-Produktdaten in den OXID Shop zu ermöglichen.

Für beide Exporte wird in crossbase ein und dieselbe Struktur, die kundenbezogene Marketingstruktur, verwendet. Die Marketingstruktur aus crossbase spiegelt den Navigationsbereich im Onlineshop wieder, wobei im Shop selbst die beiden Exporte wieder separat angezeigt werden in „Sortiment“ und „Ersatzteile & Zubehör“.

Details zur Lösung

Website

Die Anwendungsmodule und weitere Informationen

Referenzbericht herunterladen