head-image

PIM- und Crossmedia-Lösung im Einsatz bei der D+H Mechatronic AG

Ammersbek, den 04.02.2015: Die D+H Mechatronic AG mit Sitz in Ammersbek bei Hamburg zählt mit über 45 Jahren Erfahrung und damit als Antrieb der Branche  zu den führenden Premiumanbietern von innovativen Lösungen im Bereich Rauch- und Wärmabzug (RWA) sowie kontrollierter natürlicher Lüftung. Ein internationales, flächendeckendes Netz von Service- und Vertriebspartnern bietet Service sowie Planungs- und Ausführungssicherheit weltweit.

Zur Verwaltung der Produkte, der automatisierten Katalogproduktion und der Datenbereitstellung für den B2B-Shop hat sich die D+H für die PIM- und Crossmedia-Lösung von crossbase entschieden.

Bidirektionale Schnittstelle zu proALPHA

Die PIM- und Crossmedia-Lösung wird bei D+H für die Datenpflege der Produktinformationen verwendet. Über 3.000 Artikel samt ca. 40 Feldern und der Produkthierarchie je Artikel werden über die bidirektionale Schnittstelle von proALPHA zum PIM laufend importiert und Verkaufstexte zurück nach proALPHA übertragen.

Marketingorientierte Datenpflege

Um Artikel als Standardartikel im Katalog oder auf der Website verwenden zu können, werden diese in marketingspezifische Produktsichten referenziert. Diese Sicht dient als Grundlage für die Print- und Onlinemedien. Zu jedem Artikel werden eine Vielzahl an weiteren Produktmerkmalen, welche produktgruppenspezifisch nach Klassen gruppiert sind, z.B. Elektrik, Mechanik, Abmessungen, gepflegt. Sehr nützlich sind auch die Zubehörinformationen, die im PIM artikelspezifisch gepflegt werden. Außerdem werden Textbausteine, in derzeit 7 Sprachen, aus einer Dokumentenbausteinstruktur zugeordnet, um daraus Listentexte automatisch zu erzeugen, z.B. für den Leistungsmerkmaltext und den Verkaufstext.

Integrierte Bilddatenbank und Illustrator-Produktion

Mittels der integrierten Bilddatenbank werden Produktfotos, Zertifikate, Zeichnungen, Grafiken und Diagramme verwaltet und verknüpft. Ein Highlight sind die sprachspezifischen Illustrator-Grafiken, die vollautomatisch auf Basis von Platzhaltern und Textbausteinen, generiert werden.

Eine für alles – aus einer Datenbank alle Verkaufskanäle steuern

Die Automatisierung des mehrsprachigen, ca. 280-seitigen Produktkataloges erfolgt mit Adobe InDesign und crossbase.print auf Basis von Tabellentemplates und Layoutvorlagen für die Seiten. Der Übersetzungsprozess erfolgt automatisiert für das TMS Trados, welches beim Übersetzungsdienstleister eingesetzt wird.

Vorteile und Nutzen:

  • Durch die Einführung des PIM-Systems erfolgte eine Konsolidierung und Harmonisierung des Datenbestandes – alle Produktinformationen werden in den entsprechenden Sprachen in einer zentralen Datenbank verwaltet.
  • Aus dieser Datenquelle können flexibel alle Medien und Verkaufskanäle bedient werden.
  • Die Standardisierung und Automatisierung ermöglicht eine einheitliche und aktuelle Kommunikation bei gleichzeitig reduziertem Produktionsaufwand.

D+H Mechatronic AG Katalogauszug

image
image

Die eingesetzten Anwendungsmodule

image image image image image image image image

Informationen zum Kunden

image

Niels Jankowski
Stv. Leiter Beratung und Support
+49 (0)7031 / 714 – 7283
n.jankowski@crossbase.de

Einwilligungserklärung: Durch den Klick auf die Schaltfläche "Absenden" erklären Sie Ihre Einwilligung mit der Erhebung und Verwendung der eingegebenen Daten, um Ihre Anfrage zu erfassen, zu beantworten und mit Ihnen in Kontakt zu treten. Der Zeitpunkt und der Text Ihrer Einwilligung werden von uns gespeichert und sind einzusehen. Die Einwilligung kann jederzeit kostenfrei widerrufen werden.


Absenden

 
     

Kundenlogin

Neues Passwort anfordern