head-image

Massenweise Datenblätter mit InDesign und dem Preview-Modul produzieren

Böblingen, den 04.03.2015: Der Produktmanager oder Redakteur hat mit dem Preview-Modul die Möglichkeit, auf Knopfdruck die druckverbindliche PDF-Vorschau einer Seite in einer ausgewählten Sprache zu erzeugen um Produktdaten im Layout sofort sichtbar zu machen, z.B. nach Änderungen von Produktinformationen. Die Produktion findet auf dem Printserver statt, so dass Adobe InDesign nicht auf dem Arbeitsplatzrechner installiert werden muss.

Produktion von Datenblättern

Neu ist, dass mit diesem Modul auch massenweise Datenblätter zu Produkten generiert werden können. Damit es für Anwender möglich ist, direkt zu einem Produkt eine Vorschau oder ein Datenblatt als PDF zu generieren und diese Funktion für viele ausgewählte Produkte und Sprachen auf dem Printserver durchführen zu lassen. Das Ergebnis wird als sprachspezifische InDesign- und PDF-Datei direkt beim Produkt verknüpft und ist somit beispielsweise auch direkt auf der Website zum PDF-Download aktualisiert.

Einfache und flexible Konfigurationsmöglichkeiten

Wie gewohnt kann der Administrator das Datenblatt selbst konfigurieren. Dazu notwendig ist ein InDesign-Tabellentemplate mit Platzhaltern, um das Layout festzulegen und eine XML-Konfigurationsdatei, um die Verbindung der Platzhalter zur Datenbank herzustellen. Die Platzhalter können mit Produktbildern, Produkttexten, Produktmerkmalen und Preisen befüllt werden, dabei wird das Vererbungskonzept berücksichtigt. Die Produktmerkmale können dynamisch ermittelt werden, die Anzahl der Tabellenzeilen passt sich dabei dynamisch an.

Die Anwendung

Die Produktvorschau lässt sich aus verschiedenen Applikationen im Kontext von einem oder vielen Produkten aufrufen. Z.B. kann der Anwender alle Artikel sammeln, die seit einem bestimmten Datum geändert worden sind und die Datenblätter in ausgewählten Sprachen als PDF neu produzieren.

In der XML-Konfigurationsdatei können Parameter hinterlegt werden, z.B. dass noch nicht gepflegte Merkmale mit einer bestimmten Zellenfarbe farblich markiert werden. Diese Option ist vor allem bei neuen Produkten sehr hilfreich, damit der Anwender sofort erkennen kann, welche Daten noch nachzupflegen sind.

Vorteile und Nutzen:

  • Verwendung des Preview-Moduls für die Produktvorschau als visuelle Unterstützung für die Datenpflege – fehlende Felder werden farblich markiert
  • Verwendung des Preview-Moduls zur massenweisen Produktion von PDF-Datenblättern
  • Einfache und flexible Möglichkeiten zur Konfiguration des Datenblattes, keine Installation von InDesign auf dem Arbeitsplatzrechner notwendig

Dialog in crossbase.print mit Auswahl an Produkten und Sprachen, für die ein Datenblatt produziert werden soll

image
image

^ Erzeugtes Datenblatt mit gelb markierten Feldern als Visualisierung für fehlende Felder

Die eingesetzten Anwendungsmodule

image image image image image image image
image

Michael Binder
Projektleiter
+49 (0)7031 / 714 – 7296
m.binder@crossbase.de

Einwilligungserklärung: Durch den Klick auf die Schaltfläche "Absenden" erklären Sie Ihre Einwilligung mit der Erhebung und Verwendung der eingegebenen Daten, um Ihre Anfrage zu erfassen, zu beantworten und mit Ihnen in Kontakt zu treten. Der Zeitpunkt und der Text Ihrer Einwilligung werden von uns gespeichert und sind einzusehen. Die Einwilligung kann jederzeit kostenfrei widerrufen werden.


Absenden

 
     

Kundenlogin

Neues Passwort anfordern